Natur, Design & Handwerk

Text: Dominic Schafflinger
Fotos: Franz Neumayr

Seit 90 Jahren fertigt die VOGLAUER Gschwandtner & Zwilling GmbH in Abtenau hochwertige Möbelstücke. Aus der kleinen Tischlerei ist über die Jahrzehnte ein international ausgerichtetes Unternehmen geworden, das nicht nur Möbel produziert, sondern sich auch als Generalunternehmer auf Neubauten und Sanierungen im Hotelbereich spezialisiert hat. Im Unternehmen stehen Qualität, Mitarbeiterförderung und Nachhaltigkeit ganz oben auf der Agenda, doch es ist die Leidenschaft für das Naturmaterial Holz, die das Team rund um Geschäftsführer Peter Grünwald stetig vorantreibt und deren Innovationskraft ausmacht.

Wenn das Mitarbeitershuttle morgens um halb 7 über die Passstraße von Oberscheffau Richtung Abtenau schnauft und die bewaldeten Bergrücken immer steiler emporragen, dann blicken die Mitarbeiter täglich durch die großen Fenster auf die hohen Berge des Tennengebirges, zerklüftete Felswände und das Braun-Grün der Tannen, Fichten und Eichen. Dass VOGLAUER inmitten dieser ursprünglichen Landschaft beheimatet ist und den ihr ureigenen Werkstoff Holz zu einzigartigen Möbelstücken und Designelementen verarbeitet, ist wahrscheinlich der Grund dafür, warum die Werte Natur, alpines Design und traditionelles Handwerk die Seele des Unternehmens ausmachen.

Von Mensch zu Mensch
Alpine Bodenständigkeit erkennt man auch im Umgang mit den Mitarbeitern, jeder kennt jeden und man hilft zusammen. Bei VOGLAUER ist man gut aufgehoben, egal ob die Lehrlinge, die immer wieder zu spannenden Weiterbildungsreisen aufbrechen oder langjährige Facharbeiter, für die abteilungsübergreifende Karrieren kein Fremdwort sind. Kontakte werden bei VOGLAUER von Mensch zu Mensch gepflegt, jeder der über 400 Mitarbeiter wird im Unternehmen als wichtig erachtet. Aus dieser Überzeugung heraus entstand 2014 eine interne Akademie, deren Weiterbildungsmöglichkeiten die Mitarbeiter nicht nur in beruflichen Belangen up to date halten, sondern auch Kurse zu Gesundheit und Work-Life-Balance bietet. Begleitend dazu gibt es viele Teambuilding-Veranstaltungen im Bereich Sport und Kultur, die Mitarbeiter für Mitarbeiter und deren Familien organisieren.

Mit Handarbeit wird der Bankseitenstollen aus Massivholz geschliffen und veredelt.

Abwechslungsreich
Es ist die spannende Mischung aus unterschiedlichen Geschäftsbereichen und Fertigungsmethoden, die den größten Arbeitgeber des Lammertals auch zu einem der faszinierendsten macht. Als Generalunternehmer wickelt VOGLAUER von Abtenau aus pro Jahr circa 40 Hotelprojekte in Österreich, Süddeutschland und der Schweiz ab.

So waren bei der Renovierung des Hilton Vienna Park 592 Handwerker zu koordinieren – vom Abbruch der alten Bausubstanz bis zum letzten Schliff im Innenausbau. In der Möbelfertigung für den Fachhandel ist es die Kombination aus industrieller Fertigung und traditionellem Handwerk, durch die auf 60.000 m2 Produktionsfläche jährlich 170.000 Möbelstücke gefertigt werden. Jede Holzlatte geht durch die fachkundigen Hände der Holz-Professionisten, so wird unter anderem sichergestellt, dass die Hölzer eines Möbelstücks die gleichen Farbnuancen haben und Astlöcher sich dekorativ ins Gesamtkonzept einfügen. Das Finish jedes Möbelstücks erfolgt in Handarbeit. Ob beim Brunnentrogstil des ‚V-Quell‘-Waschbeckens oder im Spaltholzdesign der ‚V-Montana‘-Linie, überall erkennt man die Herleitung aus der Natur und die Handarbeit, die in jedes Werkstück fließt.

In der Produktplanung ergänzen sich die beiden Geschäftsfelder perfekt. Jedes Hotelprojekt benötigt individuellen Innenausbau und Möbelkreationen. So steht das Design bei VOGLAUER niemals still und beweist sich an den internationalen Trends der Hotellerie. Dieses Know-how fließt dann in die Formsprache neuer Produktkreationen für den Einzelhandel mit ein.

Fokus auf Naturschutz
Die Unternehmenszentrale von VOGLAUER liegt dort, wo andere Urlaub machen, wild zieht die Lammer vorbei und dahinter erhebt sich eindrucksvoll das Tennengebirge. Bauernhöfe und Wälder rahmen den Standort ein. „Überall ist der Bezug zur Natur und unserer Herkunft gegeben. Wir arbeiten und fertigen in einem Naturjuwel und es ist somit auch unsere Aufgabe, es zu schützen und zu erhalten. Deshalb investieren wir sehr viel in Nachhaltigkeit“, so Geschäftsführer Peter Grünwald. Das beginnt bei der Auswahl der entsprechenden Werkstoffe. Das Holz kommt aus einem Umkreis von 200 Kilometern und ist aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Stoffe und Applikationen werden von langjährigen Partnern bezogen, die die ökologischen Werte von VOGLAUER teilen. Alle verwendeten Naturöle, Wasserlacke und Beizen sind umweltverträglich und 70 % der Energie werden direkt vor Ort gedeckt – nachhaltig versteht sich. Zahlreiche Öko-Preise belegen inzwischen den Weg, den VOGLAUER seit Jahren konsequent geht.

So wird garantiert, dass jedes Werkstück bei VOGLAUER zu einem besseren Morgen beiträgt und die Mitarbeiter frühmorgens noch viele Jahre auf die eindrucksvolle Wald- und Berglandschaft Abtenaus blicken können.

Interview mit Peter Grünwald, Geschäftsführer von VOGLAUER
Gschwandtner & Zwilling GmbH in Abtenau

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden